Es gibt unregelmäßig Veranstaltungen und Führungen, abwechselnd in Köln oder Düsseldorf, jeweils mit gesonderter Einladung und Programm. Die Veranstaltungen werden auf Anfrage und vorab hier an dieser Stelle veröffentlicht!

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Freitag, den 23.10.2020, wollen wir gemeinsam eine Wanderung durch das Neandertal unternehmen. Die Tour wird etwa zwei Stunden dauern und führt auf Waldwegen (festes Schuhwerk!) auf und ab durch das zum Naturschutzgebiet erklärte Tal der Düssel. Unterwegs werden wir das eiszeitliche Wildgehege mit Wisenten, Wildpferden und Auerochsen kennenlernen und im Bauerncafé Op dem Kamp www.op-dem-kamp.de einkehren.

Treffpunkt ist um 12.30 Uhr der Eingangsbereich vor dem Neanderthal Museum (Talstraße 300, Mettmann) www.neanderthal.de. Unmittelbar gegenüber gibt es einen an Werktagen gebührenfreien Parkplatz. Wer mit dem ÖPNV anreist, fährt mit der Regio Bahn S 28 von Düsseldorf Richtung Mettmann bis zur Haltestelle Neanderthal (ab dort 10 Min. Fußweg zum Museum).

Im Anschluss an die Wanderung besteht Gelegenheit, auf eigene Faust das Neanderthal Museum zu besuchen oder einen kurzen Abstecher zu Fuß zur Fundstelle zu machen, wo 1856 die Überreste des Neanderthalers entdeckt wurden.

Der Kreis Mettmann, in dem das Neandertal liegt, wurde zum Corona-Risikogebiet erklärt. Daher dürfen sich dort nach heutigem Stand maximal fünf Personen aus unterschiedlichen Haushalten in der Öffentlichkeit treffen. Falls mehr als fünf Teilnehmer zusammenkommen sollten, werden wir uns also aufteilen.

Bis hoffentlich nächste Woche,

Susanne Lipps-Breda

Kontakt: susanne.lipps@gmx.de